Cent hinterm Komma® e.V. - anders ist normal

„anders ist normal“ - nicht nur ein Slogan, sondern vielmehr ein Programm, dass sich seit 1991 durch unsere Arbeit zieht. Egal wie man das Kind nennt, Integration, Inklusion, Teilhabe - wichtig ist einzig und allein der Respekt vor dem Menschen.

YabbaDabba & Du

Michel am Keyboard

Es ist soweit! Auch in Karlsruhe können nun Kinder mit und ohne Handicap zusammen musizieren – im Rahmen unseres neuen Musikprojekt „YabbaDabba & Du“. Gemeinsam mit der Musikschule intakt in der Oststadt haben wir ein Konzept entwickelt, dass zum einen in erster Linie den Spass am Musik machen vermittelt, aber auch Talente entdecken und fördern möchte – und das jeder nach seinen Möglichkeiten, Neigungen und Interessen.

Mehr Infos hier

„Kreta? Klingt Klasse!“

Ist das tatsächlich so? Bei Pauschaltouristen geht der Daumen bei dieser Aussage sofort nach oben. Bei denen, die sich in die gemachten Nester der Reiseveranstalter setzen und von A bis Z verwühnen lassen. Dies sei jedem gegönnt, also nicht missverstehen, die Moralkeule bleibt schön drin im Beachbag. Doch was, wenn wir mal den Blick über den Tellerrand wagen? Mal um die Ecke schauen von den unerschöpflichen Touristenmärkten, hinter die Fassade. 

Mehr Infos hier

Cent für Saft

„Der Einheimische Apfelsaft“ von Schlör sammelt Cent hinterm Komma

„Der Einheimische Apfelsaft“ von Schlör sammelt Cent hinterm Komma.

Schlör, das Traditionsunternehmen vom Bodensee startet zur Einführung der beiden neuen Direktsäfte eine tolle Benefizaktion: Mit jeder verkauften Flasche Heimischer Apfelsaft unterstützen sie die Initiative Cent hinterm Komma mit 5 Cent pro verkaufter Flasche Qualität vom Bodensee. Seit 2015 wurden die Produkte von Schlör über 50 Mal DLG prämiert.

Mehr Infos hier

VEHRKEHRte Welt

Verkehrte Welt

Sie müssen auch grad schmunzeln bei dem Bild? Was aber, Sie geraten selbst in so eine Verkehrssituation? Sie würden sich voller Unverständnis maßlos ärgern über die freche Art seinen Rollstuhl so zu parken. So aber geht es unzähligen Verkehrsteilnehmern mit Handicap, die vor einem widerrechtlich besetzten Behindertenparkplatz stehen. Als Begründung dienen oft Aussagen, wie die auf dem Schild, die das entschuldigen sollen.

Mehr Infos und Bestellformular

Behinderten-Fanbetreuung

KSC-Behinderten-Fanbetreuung

Die Behinderten-Fanbetreuung ist in dieser Form seit dem Jahr 2012 im Wildpark tätig. Erstmals und einzigartig im deutschen Profifußball übernimmt ein auf diesem Gebiet spezialisierter Verein, der in Karlsruhe ansässige „Cent hinterm Komma e.V.“ den professionellen Rund-Um-Service für Menschen mit Handicap. Das Thema Behinderung ist für den KSC nicht reduziert auf Rollstuhlfahrer/innen, sondern in seiner Vielschichtigkeit und Individualität behandelt. Dies gilt in gleichem Maße auch für die anreisenden Gästefans, die herzlich im Wildpark willkommen sind.

Mehr Infos hier

Werden Sie Fan

In diesem Jahr starten wir auch wieder eine neue Initiative zur Gewinnung von Unterstützern und Förderern die unsere Arbeit aktiv nach vorne bringen möchten. Aus diesem Grund gründen wir den „Fanclub“, denn wir brauchen Fans für unsere Aktivitäten!

Schulterklopfer gibt es genug - wir wollen Menschen, die sich aktiv einbringen möchten, sei es durch eine Fanclub-Mitgliedschaft oder Aktionen zugunsten von Cent hinterm Komma und unseren Zielen. Und unser Ziel ist ganz klar definiert: Mensch = Mensch.

Mehr Infos hier