Cent hinterm Komma® e.V. - anders ist normal

"anders ist normal" - nicht nur ein Slogan, sondern vielmehr ein Programm, dass sich seit mehr als 20 Jahren durch unsere Arbeit zieht. Egal wie man das Kind nennt, Integration, Inklusion, Teilhabe - wichtig ist einzig und allein der Respekt vor dem Menschen.

Flüchtlingshilfe

Wir sind in mehrere Projekte der aktiven Flüchtlingshilfe eingebunden. So unterstützen wir etliche , zumeist mehr oder weniger private Engagements die Direkthilfe leisten - sprich ohne bürokratische Hürden, ohne Verwaltungshindernisse, sondern direkt vor Ort. So zum Beispiel die Flüchtlingshilfe Berghausen / Pfinztal, die Flüchtlingshilfe Offenburg und auch die Initiative von engagierten Bürgern in Durlach. Möchten Sie uns hierbei unterstützen mit Sachmitteln (gerade Möbel und Haushaltsgegenständen) - setzen Sie sich mit uns Verbindung.

Sehbehindertenreportage

Ein Bericht der unter anderem in der Pforzheimer Zeitung erschienen ist beschreibt deutlich, was wir beim KSC im Rahmen der Behinderten-Fanbetreuung so alles bieten. So eben die Audio-Diskripion für blinde und sehbehinderte Menschen. Nähere Infos und Anfragen für ähnliche Sportevents finden Sie in der Rubrik auf dieser Seite und Ticketanfragen an den Behindertenbeauftragten des KSC und Cent hinterm Komma Geschäftsführer Carsten de la Porte unter behindertenbetreuer@ksc.de

Mehr Infos hier

Werden Sie Fan

In diesem Jahr starten wir auch wieder eine neue Initiative zur Gewinnung von Unterstützern und Förderern die unsere Arbeit aktiv nach vorne bringen möchten. Aus diesem Grund gründen wir den "Fanclub", denn wir brauchen Fans für unsere Aktivitäten! Schulterklopfer gibt es genug - wir wollen Menschen, die sich aktiv einbringen möchten, sei es durch eine Fanclub-Mitgliedschaft oder Aktionen zugunsten von Cent hinterm Komma und unseren Zielen. Und unser Ziel ist ganz klar definiert: Mensch = Mensch.

Mehr Infos hier