Den Wildpark mit allen Sinnen erleben – Behinderten-Fanbetreuung beim KSC

Blind-Fisch: Das KSC-Sehbehinderten-Radio - Hier live an Heimspieltagen miterleben

Den Wildpark mit allen Sinnen erleben – Behinderten-Fanbetreuung beim KSC

Die Behinderten-Fanbetreuung ist in dieser Form seit dem Jahr 2012 im Wildpark tätig. Erstmals und einzigartig im deutschen Profifußball übernimmt ein auf diesem Gebiet spezialisierter Verein, der in Karlsruhe ansässige „Cent hinterm Komma e.V.“ den professionellen Rund-Um-Service für Menschen mit Handicap. Das Thema Behinderung ist für den KSC nicht reduziert auf Rollstuhlfahrer/innen, sondern wird in seiner Vielschichtigkeit und Individualität behandelt. Dies gilt in gleichem Maße auch für die anreisenden Gästefans, die herzlich im Wildpark willkommen sind. Die Betreuung vor Ort erstreckt sich über das Organisieren von Tickets für Heim- und Auswärtsfahrten, Begleitdienste zum Stadion bis hin zu individuellen Leistungen, die den Aufenthalt im Wildpark und bei Auswärtsfahrten so barrierefrei wie möglich gestalten sollen.

Den Wildpark mit allen Sinnen erleben – Behinderten-Fanbetreuung beim KSC

Durch unser Angebot der Audio-Deskription ermöglichen wir auch sehbehinderten und blinden Menschen einen authentischen Stadionbesuch – ein Service der mittlerweile in den meisten deutschen Stadion zum Standard gehört. Zehn Plätze auf der Haupttribüne sind reserviert für eine Live-Reportage via Kopfhörer vom aktuellen Spiel. Darüberhinaus sind auch zehn Plätze für deren Begleitpersonen reserviert. Dieses Angebot gilt allerdings nur bei vorheriger Anmeldung bei der Behinderten-Fanbetreuung. Diesen Bereich auszubauen auf Web-basierenden Diensten – daran arbeiten wir gerade fieberhaft und eine Beta-Testversion konnte bereits äußerst vielversprechend getestet werden.

Den Wildpark mit allen Sinnen erleben – Behinderten-Fanbetreuung beim KSC

Ein weiteres Angebot besteht beispielsweise auch für Menschen mit Handicap, die ganz regulär im Block das Spiel verfolgen möchten. Gemeinsam mit dem Fanprojekt, den Supporters und Initiativen wie „KSC-Fans-Helfen…!“ bieten wir die Möglichkeit, Begleitpersonen zu organisieren, die einen reibungslosen Spielbesuch für Menschen mit Handicap ermöglichen. Der Aufbau eines Ehrenamtlichen-Pools hat bereits begonnen. Und auch Menschen mit einem besonderen Betreuungsbedarf finden ihren Platz auf der Haupttribüne. Im Block F8 mit bester Sicht aufs Spielfeld können Menschen mit Handicap und deren Begleitpersonen zum ermäßigten, subventionierten Eintrittspreis die Spiele verfolgen.

Durch ein gut funktionierendes Netzwerk stellen wir auch gerne den Kontakt zu den Kolleginnen und Kollegen der anderen Vereine her – und das ligaübergreifend. Ansprechpartner für alle Themen innerhalb dieses Bereichs ist der KSC-Fanbeauftragte für Menschen mit Behinderung, Carsten de la Porte und der Verein „Cent hinterm Komma e.V.“ Infos zu Tickets, Anfahrt und Angeboten aus allen Ligen finden Sie im Internet des offiziellen Reiseführers für Menschen mit Handicap (siehe Weitere Informationen) - Ein Service der Bundesligastiftung zusammen mit DFL und DFB.

Die KSC-Audiovisitenkarte vom Blind-Fisch-Radio

Weitere Informationen

Übersicht über die Leistungen der Behinderten-Fanbetreuung

  • Betreuung, Beratung (in Ausnahmefällen Ticketservice) bei Heimspielen des KSC
  • Auswärtsfahrten ohne Umsetzen im rollstuhlgerechten Reisebus oder in einem der Fanbusse (a. A.)
  • Audiodeskription bei Heimspielen von unseren geschulten Blindenreportern
  • Ticketservice bei Gruppenbesuchen bei Heim- und Auswärtsspielen
  • Vermittlung ehrenamtlicher Begleitpersonen für Menschen mit besonderem Betreuungsbedarf
  • Rollstuhl-Leihservice im Wildpark für temporär eingeschränkte Stadionbesucher (a. A.)
  • Regelmäßige Treffen von Interessierten und Betroffenen, Meet & Greets, Ideen-Austausch

Kontakt

Carsten de la Porte
Behindertenbetreuung KSC

Telefon: 0721/9415327
Mobil: 0179 124 2665

Cent hinterm Komma ist Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Behindertenfanbetreuer (BBAG)