Wir werden das Kind schon schaukeln

Wir werden das Kind schon schaukeln

Es ist soweit: Wir starten unsere erste Online-Crowdfunding-Spendenaktion. Bis zum 03. September können Sie auf unserer Projektseite beim Crowdfunding-Spezialisten www.startnext.com/rollstuhlschaukel unser Modell-Projekt der ersten Rollstuhlschaukel im öffentlichen Raum in Karlsruhe aktiv unterstützen. Spenden Sie über den Startnext-Link, erzählen Sie es in Ihrem Bekanntenkreis, posten Sie den Link in Ihren Social-Media-Kanälen wie Facebook oder Twitter. Je mehr davon wissen, umso schneller setzen wir das Projekt um.

Mit der ersten Rollstuhlschaukel in Karlsruhe kommen wir unsere Bestrebungen nach immer mehr Barrierefreiheit im öffentlichen Raum wieder ein Stückchen näher. Im Jahr 2003 haben wir bereits Maßstäbe in Karlsruhe gesetzt, als wir gemeinsam mit dem Gartenbauamt in der Moltkestraße erstmals einen kompletten Spielplatz barrierefrei umgestaltet haben. In dieser Tradition werden wir mit der Rollstuhlschaukel ein weiteres zentrales Element setzen, dass zeigt, wie einfach es doch ist, Kindern mit und ohne Handicap das gemeinsame Spiel an einem Ort zu ermöglichen. Dies ist die beste Möglichkeit schon frühzeitig Barrieren im Kopf abzubauen. Es ist was Anderes und es ist doch so Normal – stets getreu unserer Philosophie.

Wir werden das Kind schon schaukeln

Je nach Ausführung der Schaukel, Platzangebot und dem Aufwand zur Installation des Spielgerätes (Unterboden, Verankerung, TüV-Abnahme) ist unser Finanzbedarf unterschiedlich. Die Schaukel kann zwischen 6.500 bis 15.000 Euro kosten. Es liet an Ihnen welches Modell es letztendlich sein wird.

Derzeit suchen wir noch einen geeigneten Standort, der aber auf jeden Fall im öffentlichen Raum sein wird – also für jeden gleichermaßen zugänglich. Eine Rollstuhlschaukel ermöglicht es dem Rollstuhlfahrer, die Schaukel mitsamt seinem Hilfsmittel zu nutzen. Keine Ausgrenzung mehr, kein langewiliges Zusehen, während die anderen Kinder buchstäblich fliegen lernen. Ganz ungefährlich, denn die Schaukel ist abschließbar über ein Euroschlüssel, so dass Missbrauch fast unmöglich ist. Der Rollstuhlselbst ist mehrfach gesichert und dann kann es auch schon losgehen. Ein riesen Spaß für alle Kinder – und ohne Barrieren!

Helfen Sie also mit Ihrer Spende, dass wir ganz schnell unsere angestrebte Summe von 8.000 Euro erreichen über unser extra hierfür eingerichtetes Spendenportal bei www.startnext.com, einer der führenden Partner, wenn es um die Durchführung solcher Spendenaktionen geht. Seriös, Transparent und projektbezogen sammelt startnext.com die Spenden und leitet Sie nach Abzug einer geringen Verwaltungsgebühr fast 1 zu 1 direkt an uns weiter.

Bei größeren Spendenbeträgen ab 100 Euro stellen wir Ihnen gerne eine Spendenquittung aus. Wir kommen auch gerne zu Ihnen ins Geschäft und führen mit Ihnen gemeinsam individuell abgestimmte Spendenammlungen durch.Fragen Sie uns, melden Sie sich über unser Kontaktformular bei uns – gemeinsam schaffen wir auch hier Win-Win-Situationen, die allein dem Spendenzweck dienen.

Weitere Informationen

Hier geht’s direkt zu unserer Projektseite www.startnext.com/rollstuhlschaukel

Projekt-Partner